Stadtwerke Halle

Stadtwerke Halle GmbH

Werde ein 96er!

Werde Mitglied!

D3-Jugend schlägt sich selbst PDF Drucken E-Mail
D-Junioren
Geschrieben von: Rene Zimmermann   
Freitag, den 02. Oktober 2015 um 06:14 Uhr

Spielbericht

Obwohl unsere D3 am 26.09.2015 stark ersatzgeschwächt zur Partie gegen die SG Buna Halle-Neustadt antrat, starteten sie im wahrsten Sinne wie die Feuerwehr.

Von der ersten Minute ging es nicht nur ausschließlich auf ein Tor, das Spiel fand zunächst auch zu 95% in der gegnerischen Hälfte statt. Offensivfußball pur und aggressives Powerplay sorgten für einen völlig überforderten Gegner. Bis zur 20. Minute sollte sich an diesem Bild nicht viel ändern. Unsere Jungs dominierten, aber bis auf Anxhelos Tor in der 10. Minute konnte keine der vielen Großchancen verwandelt werden. Statt mit einer durchaus realistischen 6:0 Halbzeitführung ging es dann auch nur mit 1:0 und einem langsam erstarkendem Gegner in die Pause.

Die 2. Hälfte begann zunächst relativ ausgeglichen. Unsere Jungs waren zwar immer noch bemüht, dass 2. Tor nachzulegen, aber auch an diesem Tag bewahrheitete sich mal wieder eine alte Fußballweisheit. Wer seine Tore nicht macht...  In der 34. Minute  bestraften die Bunesen unsere Ineffizienz eiskalt und glichen zum 1:1 aus. Für den Gegner das Startsignal, dass hier tatsächlich was geht, war dieses Tor für unsere Kicker wie ein Genickschlag. Völlig von der Rolle wurde in der Folge nur noch gebolzt. Wirklich ansehnliche Spielzüge konnten nicht mehr bewundert werden und zur absoluten Ernüchterung schenkte uns der Gegner binnen 4 Minuten (48., 51., 52.) einen Dreifachschlag ein. Zwar sorgte unsere nominelle Sturmspitze Luca, kraft seines Amtes Stammtorhüter, nach seinem 2:4 Anschlusstreffer in der 56. Minute nochmal für Hoffnung, aber nachdem ein weiterer Schuss von ihm nur am Pfosten landete und kurz darauf ein Handspiel im gegnerischen Strafraum nicht geahndet wurde, beendete der Schiri das Spiel.

Als Fazit kann man nur sagen – am Schiri hat`s nicht gelegen! Wir haben durch eine Unzahl leichtfertig vergebener Chancen den Gegner stark gemacht und müssen der SG Buna Halle-Neustadt zum letztlich cleveren Sieg gratulieren.