Tabelle

Werde ein 96er!

Werde Mitglied!

Die Wochenendvorschau PDF Drucken E-Mail
Vorschau
Geschrieben von: Andreas Jahnecke   
Freitag, den 27. September 2019 um 05:59 Uhr

Vorschau

Ein leicht ausgedünntes Wochenende gibt es diesmal wegen der Spielfreiheit der II. Mannschaft für unsere höchstklassig agierenden Großfeldmannschaften.

Die blau – rote U17 eröffnet dabei den Samstag, 28.9.2019 . Im um 11:00 Uhr beginnenden Verbandsligaspiel beim TuS 1860 Magdeburg – Neustadt, stehen sich dabei die aktuell punktgleichen Achten und Neunten der Tabelle gegenüber.
Lange 4 Stunden später, also 15:00 Uhr, wird im „HWG – Stadion am Zoo“ das Aufeinandertreffen des Tabellensiebenten VfL Halle 96 und des Tabellenzweiten 1.FC Merseburg in der Oberliga – Süd angepfiffen. Gegen den Kontrahenten aus der Nachbarstadt, knapp 15 Kilometer saaleaufwärts, ist es dabei ebenso eine absolute Premiere wie auch umgekehrt. Die Lösung des Ganzen liegt hierbei im Wort Neugründung, welche im Sommer durch den Zusammenschluss des SV Merseburg 99 und des VfB/IMO Merseburg erfolgte. Der neue Verein nahm dann die Aufstiegsberechtigung des in der Saison 2018/2019 Verbandsligazweiten VfB/IMO an, welcher seinerseits vom Aufstiegsverzicht des amtierenden Landesmeisters FC Romonta Amsdorf profitierte. Neben dem Spielausgang wird weiterhin der Zuschauerzuspruch von Interesse sein. Nachbarschaftsduell hin oder her, die Anstoßzeit ist für diesen Tag leider einfach sehr, sehr ungünstig. Fernsehübertragungen der Spiele Braunschweig – Halle und Leipzig – Schalke, lassen da doch einiges an fehlendem Zuschauerpotential erwarten. Kann aber keiner was für, da zum Zeitpunkt der Ansetzung weder die Lage in Liga 3, die Terminierung in BuLi 1, noch die TV – Übertragungen in diesem Zeitfenster bekannt gewesen sein können. Es ist für dieses Spiel aber einfach nur schade, positive Überraschungen in Sachen Zuschauerzuspruch werden jedoch auch gern angenommen!

Durchaus positiv ist das bisherige Auftreten der U19 von Trainer Ralf Neichel zu werten. Auf Tabellenplatz 2 stehend, empfängt man am Sonntag, 29.9.2019, 11.00 Uhr, den Fünften, die JFV Sandersdorf/Thalheim zum Spitzenspiel des Tages.

Von solchen Meriten aktuell weit entfernt, ist derzeit die U15 in ihrer Verbandsliga. Nach einer doch sehr schmerzlichen Niederlage in der Vorwoche beim VfB Germania Halberstadt ist man auf Platz 11 abgerutscht und empfängt nun zum „Kellerduell“ den 13. der Tabelle, SV Staßfurt 09 . Los geht es ab 13:30 Uhr.

Am kommenden Donnerstag, 3.10.2019, ist dann auch wieder die „Zwoote“ gefordert. Beim Vertreter der 2. Stadtklasse SV Grün – Weiß Ammendorf II, geht es ab 13:30 Uhr um ein Weiterkommen im Stadtpokal für Reservemannschaften. Da dieser auch bereits schon mehrere Jahre final im „HWG – Stadion am Zoo“ ausgespielt wird, sollte allein bereits das  genug Ansporn für ein erfolgreiches Spiel sein. Schließlich winkt ein „Finale dahoam“, was jedoch auch nicht zwingend…, siehe 2012, als „Mia san mia“ zum „Miau, miau“ mutierte.

Allen unseren Mannschaften wünschen wir ein erfolgreiches und  verletzungsfreies Wochenende!