Nachwuchsleiter

Ihr habt Fragen zu unserer Nachwuchsabteilung oder wollt euer Kind gern mal zu einem Probetraining anmelden? Dann meldet euch bei unserem Nachwuchsleiter:

Dirk Triepel
dirk.triepel@vflhalle96.de

Werde ein 96er!

Werde Mitglied!

Halle(n) Fußball-Weihnachtszauber: Derbysieg und Viertelfinale für U9 PDF Drucken E-Mail
Nachwuchs
Geschrieben von: Tobias Neumann   
Montag, den 10. Dezember 2018 um 09:47 Uhr

Spielbericht

Am vergangenen Wochenende nahm unsere U9 am jährlichen Kids-Halle(n)fußball-Weihnachtszauber teil. Eines der Highlights dieser Hallensaison. Es waren große Namen vertreten u.a. FC Bayern München und Borussia Dortmund. Unser VfL musste in Gruppe A gegen SV Werder Bremen, SG Dölbau 90 und den 1.FC Nürnberg ran.

Dank der Unterstützung durch KAUFLAND Bitterfeld-Wolfen waren wir mit Speis und Trank bestens versorgt und gestärkt für die Gruppenspiele. Das erste Spiel gegen den 1. FC Nürnberg verloren unsere Jungs mit 0:2. Die Nürnberger spielten stark auf und machten die Räume eng. Doch die Jungs schlugen sich gut.

Im zweiten Gruppenspiel mussten sie gegen SG Dölbau 90 ran. Hier zeigten die Kinder ihre spielerischen Fähigkeiten und gewannen souverän mit 8:0.
Da Nürnberg zwischenzeitlich gegen Bremen gewonnen hatte, ging es im dritten und letzten Gruppenspiel um den 2. Platz in Gruppe A. Der SV Werder Bremen spielte, wie auch der 1. FC Nürnberg, stark auf und ließ uns nicht viel Raum, sodass wir uns 1:5 geschlagen geben mussten.
Im Achtelfinale hieß der Gegner Hallescher FC. Es war Derby-Zeit. Das Spiel hielt was es versprach. Unsere Jungs kämpften und spielten eine starke Partie. Nach der regulären Spielzeit hieß es 1:1 und es stand das Neunmeterschießen auf dem Programm. Hier konnten wir uns durchsetzen und zogen ins Viertelfinale ein, wo RB Leipzig wartete.
Dieses Spiel brachte genauso viel Spannung mit sich, wie die Spiele zuvor. Auch hier kämpften unsere VfLer und zeigten ihr können!
Bis zur letzten Spielminute stand es 1:1 und es sah wieder nach einem Neunmeterschießen aus. Doch 50 Sekunden vor dem Ende schossen die Leipziger das 1:2 und gewannen das Spiel.
Trotzdessen zeigten unsere Jungs Kampfgeist, Willen und ihre spielerischen Fähigkeiten und konnten dies mit dem Viertelfinal-Einzug unterstreichen.