Stadtwerke Halle

Stadtwerke Halle GmbH

Nächstes Spiel


Kein Spiel gefunden!

Die Tabelle

# Team Diff Pkt
1 Luckenwalde 25 36
2 BSG Chemie 12 33
3 Inter Leipzig 17 28
4 FC Eilenburg 11 25
5 Nordhausen II 7 23
6 VfB Krieschow 2 23
7 FC CZ Jena II -3 22
8 Wismut Gera -1 21
9 VFC Plauen 3 19
10 Sandersdorf -1 19
11 Hohenstein -21 16
12 VfL Halle 96 -6 15
13 FC Rudolstadt -7 15
14 Ludwigsfelde -4 14
15 TV Askania -12 14
16 BW Zorbau -22 10
Landespokalviertelfinale: 96 reist in die Altmark PDF Drucken E-Mail
1.Mannschaft
Geschrieben von: Andreas Jahnecke   
Dienstag, den 06. November 2018 um 19:09 Uhr

Vereinsinfo

Bei der gestrigen Auslosung des Landespokalviertelfinals, gewann der VfL Halle 96 eine Reise nach Stendal. Dort kommt es im „Hölzchen“ am 17.November 2018, ab 13:00 Uhr, zum Oberligaduell 1.FC Lok Stendal gegen VfL Halle 96 . Spielte man in der vorigen Saison noch gemeinsam in der Südstaffel, zogen die Altmärker vor Beginn der aktuellen Saison in die Nordstaffel um. Dort läuft es bislang allerdings wenig erfreulich für den einstigen Staffelkontrahenten. Mit nur 5 eingespielten Punkten, bei einer Tordifferenz von -25, steht die „Lok“ auf dem vorletzten Tabellenplatz und ist bereits 5 Punkte vom rettenden Ufer entfernt.

„Durch den momentanen Tabellenstand der Gastgeber lassen wir uns nicht blenden. Wir wissen aus der vorigen Saison was uns in deren Stadion erwartet und werden allein deshalb hoch konzentriert an das Spiel ran gehen. Natürlich wollen wir den Sprung in das Halbfinale schaffen, da muss ich den Jungs auch keine Portion Zusatzmotivation verpassen. Es weiß jeder um die Chance, dann eventuell noch einen Schritt weiter zu gehen“, meinte Cheftrainer Rene Behring zum Auslosungsergebnis.