Nächstes Spiel

NOFV-Oberliga Süd 2018/2019 - Spieltag 11
Sa., 27. Okt. 2018 14:00
VfL Halle 96
VfL 96
-:- FSV 63 Luckenwalde
FSV 63

Nächstes Spiel II.


Kein Spiel gefunden!

Nächstes Spiel AH

Alte Herren 2018 - November
Fr., 02. Nov. 2018 18:30
VfL Halle 96 Grandseigneure
VfL 96 GS
-:- SV Höhnstedt Alte Herren
SVH AH

Die Tabelle

# Team Diff Pkt
1 BSG Chemie 19 30
2 Luckenwalde 13 23
3 Nordhausen II 8 20
4 Inter Leipzig 12 19
5 VFC Plauen 5 16
6 VfB Krieschow 3 16
7 Sandersdorf 2 13
8 FC CZ Jena II -2 12
9 Wismut Gera -4 12
10 FC Rudolstadt -2 11
11 VfL Halle 96 -5 11
12 FC Eilenburg 2 10
13 Hohenstein -15 9
14 TV Askania -10 7
15 Ludwigsfelde -11 5
16 BW Zorbau -15 3

Die Tabelle

# Team Diff Pkt
1 SG Halle 05 14 43
2 SG HTB II 23 40
3 SV Rotation II 12 39
4 Roter Stern II 14 33
5 Turbine III 10 33
6 TSG Kröllwitz II 11 30
7 VfL Halle 96 II 7 27
8 SG Motor III -4 21
9 Nietleben III -22 21
10 HSC 96 II -22 19
11 Kanenaer SV II -43 7
Die Wochenendzusammenfassung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Daniel Schierhold   
Montag, den 14. Mai 2018 um 23:04 Uhr

Spielbericht

1. Herren überzeugen trotz Niederlage, C-Jugend gewinnt gegen Union Berlin

Es war eine erlesene Gruppe von Zuschauern im HWG-Stadion am Zoo, die den Weg zum Oberligaheimspiel ihres VfL gegen den Tabellenführer der Oberliga fanden. Die treusten der Treuen sollten zwar nicht mit Punkten, aber mit einer ansehnlichen Leistung ihrer Elf belohnt werden.
Wäre der Tabellenstand nicht allen Anwesenden bewusst gewesen, es wäre aus dem Spiel heraus nicht zu erkennen gewesen welche Mannschaft die Favoritenrolle inne hat.

Der VfL spielte, trotz des verletzungsbedingten Ausfalls von Innenverteidiger Arnold Schunke, munter mit und dominierte über weite Phasen das Spiel. Als im zweiten Spielabschnitt erst Schiller und später 2x Zimmermann die Führung auf dem Fuss hatten, war allen Zaungästen klar, dass Halle 96 nach den Erfolgen der vergangenen Wochen auch gegen den Spitzenreiter auf Sieg spielt.
Das am Ende nur das berühmte Quäntchen Glück über die Punkte entschied, Bischofswerda letztendlich 2 Minuten vor Spielende durch Tom Hagemanns 0:1 den Aufstieg in die Regionalliga feiern konnte, sorgte am Ende zwar für sportliche Enttäuschung, unterstreicht aber dennoch das große Potential unserer 1. Mannschaft.

Ihr zweifelsfrei vorhandenes Potential erneut in Punkte umzusetzen gelang der ligahöchsten VfL-Mannschaft - unserer Regionalliga C-Jugend erzielte gegen den FC Union Berlin ihren 2. Heimsieg in dieser Saison. Erst sorgte Amon van Linthout für den zwischenzeitlichen Ausgleich (1:1, 32.) bis Stanley Agwu mit seinem 2:1 Siegtreffer (70.) die Spielentscheidung herbeiführte.
Am 10. 06. steht das Team von Trainer Tobias Marzian im Halbfinale des Landespokals - vflhalle96.de bleibt für euch am Ball.

Die A-Jugend musste sich einen Tag später, zu Hause der JFV Sandersdorf-Thalheim mit 0:3 geschlagen geben.

Beim unangefochtenen Tabellenführer Imo Merseburg, erreichte unsere B-Jugend ein 2:2 Unentschieden und bleibt somit auf Tüchfühlung zum 2. Tabellenplatz der Verbandsliga.