Stadtwerke Halle

Stadtwerke Halle GmbH

Tabelle

Fortuna bleibt im Auftiegsrennen PDF Drucken E-Mail
1.Mannschaft
Geschrieben von: MDR.de   
Montag, den 14. Mai 2012 um 23:00 Uhr

MDR.deFortuna Chemnitz bleibt dank eines lockeren 4:0-Sieges beim VfL Halle weiter im Geschäft um den direkten Aufstieg. Die Gastgeber machten es den Barsikow-Schützlingen sehr leicht und blieben in der ersten Hälfte so gut wie ungefährlich. Dagegen machten die Fortunen gleich Nägel mit Köpfen und gingen in der 15. Minute durch einen verwandelten Elfmeter von Schmidt in Führung.

Vorausgegangen war ein Foul von  Nowoisky. Und weiter ging’s im Takt. Nach einem langen Pass von Kaufmann tankte sich Rolleder durch und erzielte das 2:0 für die Gäste (34.). Halles Keeper Hartleib war noch mit den Fingerspitzen dran, hatte letztendlich aber keine Chance. Tor Nummer drei besorgte Kaufmann selbst nur drei Minuten später. Sein Freistoß-Knaller aus 35 Metern schlug wie eine Rakete im rechten oberen Eck ein.

Auch nach dem Wechsel hielt sich die Gegenwehr der Hallenser in bescheidenen Grenzen. Die Strafe folgte auf dem Fuße, denn Schmidt besorgte kurz nach Wiederanpfiff das 4:0. Damit waren alle Messen gesungen. Die Chemnitzer sparten ihre Kräfte und ließen die Partie ausplätschern.

VfL Halle 96 - Fortuna Chemnitz ... 0:4 (0:3)

VfL Halle 96: Hartleib - Nowoisky, Karau (83. Pilz), Markowitz, Wittke - Selle (83. Kasch), Stein, Neigenfink, Wehlert,
Laube (60. Cachay) - Haufe

Fortuna Chemnitz: Kretzschmar - Gillert, Kutzner, Braun, Kaufmann - Vettermann (83. Wiebel), Landgraf, Burkhardt, Bemmann - Rolleder, Schmidt (86. Hänel)

Tore: 0:1 Schmidt (15./FE), 0:2 Rolleder (34.), 0:3 Kaufmann (37.), 0:4 Schmidt (47.)

Zuschauer: 160