Stadtwerke Halle

Stadtwerke Halle GmbH

Nächstes Spiel

Vorbereitung 2017/2018 - Testspiel
So., 14. Jan. 2018 15:00
Ford-Cup
Cup
-:- VfL Halle 96
VfL 96

Nächstes Spiel II.

1. Stadtklasse Halle 2017/2018 - Spieltag 4
Sa., 17. Mär. 2018 12:30
SG Seeben/Hallescher SC II
SGS II
-:- VfL Halle 96 II
VfL 96 II

Nächstes Spiel AH

Alte Herren 2018 - März
Fr., 16. Mär. 2018 18:30
SV Blau-Weiß Dölau Alte Herren
BWD AH
-:- VfL Halle 96 Grandseigneure
VfL 96 GS
Die Wochenendvorschau PDF Drucken E-Mail
Vorschau
Geschrieben von: Andreas Jahnecke   
Freitag, den 15. September 2017 um 17:47 Uhr

Vorschau

Der Samstag, 16.09.2017, wird im „HWG-Stadion am Zoo“ einen absoluten „Tag des Fußballs“ bieten. Mit gleich 3 Großfeldspielen ist für sportliche Unterhaltung gesorgt oder ein Alibi geschaffen, warum man der freundlich-schwiegermütterlichen Einladung zu Käffchen und Sahneschnittchen nicht folgen mag. Ist ja auch gesünder, frische Luft, Bewegung, auch wenn es nur der Weg zum Kiosk zwecks Bierbeschaffung ist.

Ab 10:30 Uhr, Kunstrasenplatz, geht es in der U17-Verbandsliga um Punkte zwischen den 96ern und dem FC Halle-Neustadt. Nach dem  vorwöchigen 3:1-Erfolg in Piesteritz, will der Tabellendritte natürlich auch gegen den 9. des Klassements punkten und sich damit weiter in der Tabellenspitze festsetzen.

Vor einer weiteren reizvollen Aufgabe stehen ab 11 Uhr, Hauptplatz, die U15-Kicker der „Zoologenakademie“ in der Regionalliga. Nach dem, trotz 0:5, respektablen Auftritt bei den Gleichaltrigen von CL-Teilnehmer RB Leipzig, kommt mit dem Chemnitzer FC der aktuelle Drittplatzierte an den Halleschen Zoo. Somit sind die Fronten abgesteckt und die Blau-Roten in der üblichen Rolle eines ganz normalen Aufsteigers.

Mit einem ganz normalen Aufsteiger hat es ab 14 Uhr dann auch die Oberligamannschaft des VfL Halle 96 zu tun. Mit dem VfB 1921 Krieschow bekommt die Gesamtstatistik des Halleschen Traditionsvereins neuen Zuwachs oder anders ausgedrückt, eine Pflichtspielpremiere steht auf dem Programm. Aus dieser Konstellation einen Pflichtsieg abzuleiten wäre vermessen auch wenn vor Wochenfrist die ersten Punktspieltore gelangen, Welche zum ersten Saisonsieg (2:0 bei Wismut Gera) beitrugen. Mit Selbstbewusstsein kann die blau-rote Leitmannschaft jedoch an die Aufgabe gehen und sich der Operation „1. Heimsieg“ vollumfänglich widmen.

Auswärts Punkte holen ist dagegen bei der U19 angesagt. Zu diesem Zweck geht es am Sonntag, 17.09.2017, in die Nachbarstadt Merseburg. Beim SV Merseburg 99 (9. Tabellenplatz). geht es ab 13 Uhr in der U19-Verbandsliga los. Mit 24 Gegentoren stellen die Gastgeber nun nicht unbedingt ein Bollwerk und mit 9 erzielten Toren nicht zwingend einen Tornado dar, dennoch muss man auch erst einmal selber in Vorhand kommen. Wie zäh sich Das gestalten zeigt der bisherige Saisonverlauf. Dennoch, als Tabellenzweiter. (1 Spiel weniger) befindet man sich eher in der Favoritenrolle. Diese auszufüllen sollte machbar sein.