Nächstes Spiel

NOFV-Oberliga Süd 2018/2019 - Spieltag 29
So., 02. Jun. 2019 14:00
VfL Halle 96
VfL 96
-:- BSG Wismut Gera
BSG

Nächstes Spiel AH


Kein Spiel gefunden!

Die Tabelle

# Team Diff Pkt
1 BSG Chemie 35 62
2 Luckenwalde 47 58
3 FC Eilenburg 19 48
4 Inter Leipzig 25 47
5 FC CZ Jena II 2 40
6 Nordhausen II 10 38
7 VfB Krieschow -5 34
8 Ludwigsfelde -2 32
9 FC Rudolstadt -7 31
10 Sandersdorf -7 28
11 VfL Halle 96 -10 28
12 VFC Plauen -3 27
13 TV Askania -25 25
14 Hohenstein -32 23
15 BW Zorbau -44 16
16 Wismut Gera -3 0

Die Tabelle

# Team Diff Pkt
1 SG Halle 05 14 43
2 SG HTB II 23 40
3 SV Rotation II 12 39
4 Roter Stern II 14 33
5 Turbine III 10 33
6 TSG Kröllwitz II 11 30
7 VfL Halle 96 II 7 27
8 SG Motor III -4 21
9 Nietleben III -22 21
10 HSC 96 II -22 19
11 Kanenaer SV II -43 7
Zweite siegt weiter PDF Drucken E-Mail
2.Mannschaft
Geschrieben von: Andreas Jahnecke   
Samstag, den 02. Mai 2015 um 08:40 Uhr

SpielberichtFür die Konkurrenz vorgelegt hat die Zweite der Blau-Roten im Auswärtsspiel bei der SG Reußen. Mit einem 1:2 Auswärtssieg setzen die Blau-Roten den ärgsten Verfolger SSV Landsberg weiter unter Druck.

Dass man am halleschen Zoo die Mission Meisterschaft und Aufstieg inzwischen sehr ernst nimmt, zeigt sich schon allein darin, dass mit Frunze Hovhannisyan, Tobias Cramer und Steve Braun gleich drei Abordnungen aus der Oberligamannschaft mit am Start gewesen sind.

Hovhannisyan zeigte sich dann auch als Torjäger. Steil in Szene gesetzt, spielt Hovhannisyan den SG-Hüter aus und platziert den Ball zur frühen Führung in das Tor der Gastgeber, 0:1 (14.).

Das Team aus dem Saalekreis kommt nun Step by Step besser in das Spiel. Daher auch nicht unverdient der Ausgleich kurz vor der Pause. Ein Freistoß von Thomas Brandt wird auf Daniel Weimann verlängert und über die Linie des von Till Hüttner gehüteten VfL-Tores gedrückt, 1:1 (41.).

Die Spielentscheidung fällt kurz nach Eröffnung der 2. Halbzeit. Ein Solovortrag von Hovhannisyan bringt die frühe Entscheidung, 1:2 (49.).

Bei noch 5 ausstehenden Spielen, verdichten sich nun die Anzeichen für eine nicht unbedingt zu erwartende sehr erfolgreiche Saison für die Mannschaft um Trainer Sebastian Thiele.

Aufstellung: Hüttner, Bellstädt, Schaufuß, Richter, Hovhannissyan, Demant, Damm, Cramer (Aleithe), Reppe, Semlin (Borkowski), Braun (Schmid)